April 2017

Immer up to date mit dem PZ-Online Newsletter

12. April 2017|Categories: Allgemein|

Ob AGOF Digital Facts, Nielsen- oder IVW-Daten: Bleiben Sie immer up to date mit dem PZ-Online Datenservice. […]

Herausforderung für britische Verlage: 80 Prozent des digitalen Werbewachstums fließen Google und Facebook zu

27. April 2017|Categories: Markt-News|Tags: , , |

Im Vereinigten Königreich stiegen die Werbeaufwendungen letztes Jahr um 3,7 Prozent auf 21,4 Milliarden Pfund (1 Pfund = 1,18 Euro). Das gab die Advertising Association diese Woche bekannt. Es handelt sich bei dem Betrag um [...]

Auflagen im 1. Quartal: Bewegung bei Auflagenniveaus und -strukturen

25. April 2017|Categories: Updates|Tags: , |

Die bei PZ Online gelisteten Zeitschriften weisen im 1. Quartal eine Verkaufsauflage von insgesamt 126 Millionen Exemplaren auf. Darin enthalten sind allerdings auch Supplements als Verkäufe an Trägerobjekte  sowie Mitglieder- und Kundenzeitschriften. Die dreißig auflagenstärksten [...]

Auch Millenials nutzen klassische Nachrichtenmedien

21. April 2017|Categories: Insights|Tags: , , , , , |

Als Millenials, auch Generation Y genannt, bezeichnen US-Amerikaner 18- bis 34-Jährige. Sie unterscheiden sie von der Generation X (35 bis 49 Jahre), von Baby Boomern (50 bis 69 Jahre) sowie der Silent Generation (70 Jahre [...]

Bruttowerbeumsatz: Brigitte liegt im März vorn, rtv West im 1. Quartal.

19. April 2017|Categories: Updates|Tags: , , |

Die bei PZ Online gelisteten Zeitschriften, Wochenzeitungen und Supplements veröffentlichten im März 10.754 Anzeigen- und Beihefterseiten und erzielten damit einen Bruttoumsatz von 247,5 Millionen Euro. Gegenüber dem Vorjahr ging der Umsatz um 8,0 Millionen Euro [...]

Digitale Reichweiten im Januar: “Die Welt” verkürzt den Rückstand auf “Spiegel online”

14. April 2017|Categories: Updates|Tags: , , , |

Die Digitalangebote in den Portfolios der PZ-Verlage kommen im Januar 2017 auf eine Bruttoreichweite von 375 Millionen. Gegenüber dem Dezember entspricht dies einem Plus von 18 Millionen oder fünf Prozent. Im Vergleich zum Januar 2016 [...]