Die laut AGOF reichweitenstärksten digitalen Nachrichtenangebote sind aus Printmedien hervorgegangen – aus der Bildzeitung und den Nachrichtenmagazinen Spiegel und Focus. Im Juni konnte bild.de mit 19,16 Millionen Unique Usern zum ersten Mal in diesem Jahr an Focus online (18,78 Millionen) vorbeiziehen. Vermutlich hat Bild davon profitiert, dass die AGOF ab Juni Besucher bei Facebook Instant Articles vollständig berücksichtigt. Spiegel online (18,46 Millionen) ist im Juni ähnlich stark wie Bild gewachsen und näher an Focus online herangerückt.

uu_2016

Nicht zuletzt die Fußball-EM, die am 10. des Monats begann, dürfte zu dem Aufschwung im Juni beigetragen haben. Wie man überhaupt feststellen kann, dass die Nachrichtenlage neben der „normalen“ Saisonfigur eine überragende Rolle für den Verlauf der Kurvenzüge spielt: Die hohen Besucherzahlen im Januar hatten natürlich vor allem mit den Silvesterereignissen in Köln und anderswo zu tun, die damals die Gemüter bewegten.